Willkommen
Geschichte Lewitzer
Zuchtstuten alt
Zuchtstuten neu
Deckhengst
Deckbedingungen Jay-Jay
Bildergalarie Jay-Jay
Bildergalerie Jay-Jay 2
Fohlen von Jay-Jay
Fohlen für 2006
Fohlenbrennen 2005
Verkaufspferde
Die kleine Arche in Ratingen
Links
Kontakt
Impressum
Herzlich Willkommen von der ZG Jäckel und Carla Helfrich!!!
 
GIOVANNI im Winter beim toben auf der Weide.

Wir begrüßen Sie auf der neuen Homepage von Carla Helfrich und der ZG Jäckel! Schauen Sie sich ruhig etwas um und lernen Sie die Lewitzer besser kennen!
 
Die Geschichte von Jay-Jay
 
Jay-Jay haben wir direkt vom Züchter (Besitzer des Lewitzerhengstes Jubilar) als Absetzter gekauft.
Eigentlich waren wir auf der Suche nach einer DR-Pony-Stute. Aber dann hatte es uns dieser kleine Hengst von einer Rasse, die wir gar nicht kannten, angetan.
Seine Anhänglichkeit und Umgänglichkeit gepaart in einem hat uns vom ersten Augenblick an beeindruckt. Wir haben uns an 2 Wochenenden über 70 Ponys angeschaut und uns dann für Jay-Jay entschieden.
 
 
Eigentlich war geplant, dass Jay-Jay kastriert werden sollte. Aber er hat uns immer so gut gefallen, dass er uns dafür zu schade war.
Also bereiteten wir ihn auf die Körung vor. Er wurde auf der Bundeszuchtschau in Paderborn 2001 des DPZV als bester Lewitzer gekört.
Nach der erfolgreichen Körung stand nun natürlich die Vorbereitung auf die HLP an.
Jay-Jay nahm dann an der HLP 2002 in Prussendorf (bei Halle) erfolgreich teil.
Seine Schwerpunkte lagen im Umgang und im Springen.
 
 
 
9,0   Umgänglichkeit
8,0   Lern-/Leistungsbereitschaft
8,0   Leistungsfähigkeit
8,0   Freispringen
7,5   Parcourspringen
7,5   Geländeprüfung
 
 
 
Leider hatte er dann nicht mehr die Kondition um diese Leistungen an den 3 Abschlussprüfungstagen zu bestätigen und schloss schließlich mit einer Durchschnittsnote von 7,45 Punkten ab. Von den Prüfungsteilnehmern war er der 2. kleinste Hengst und war danach ganz schön geschafft.
Wie haben ihm dann ein halbes Jahr Pause gegönnt und wer weis, wie anstrengend der 30Tage-Test für ein Warmblut ist, der kann verstehen, was ein Pony von 1,40 m geleistet hat. Denn auch die Reiter der Ponys haben 65 - 70 kg gewogen.
 
In dem halben Jahr Pause haben wir Jay-Jay viel longiert, an der Doppellonge ausgebildet und dann eingefahren.
Heute wird Jay-Jay Ein- und Zweispännig gefahren, geritten und für den Reitunterricht, sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene eingesetzt. Im Gelände fühlt er sich aber nach wie vor am wohlsten und ist ein Gedich für jeden Reiter!